ethecon / Aktuell / Aktuelle Meldungen / Aktuelle Meldung / ethecon-Aktivistin sammelt Spenden für Schmähpreis-Übergabe

Aktuelle Meldung / ethecon-Aktivistin sammelt Spenden für Schmähpreis-Übergabe

Spenden-Appell der ethecon-Aktivistin Anabel:

„Mein Name ist Anabel Schnura. Ich bin 21 Jahre alt und studiere Soziale Arbeit/ Sozial-Pädagogik an der FH Düsseldorf, im zweiten Semester.

Ich war letztes Jahr bereits mit in London, im Rahmen der Übergabe des Black Planet Awards durch ethecon. Ich würde auch dieses Jahr gerne dabei sein und als die junge Garde die Jugend ethecons vertreten. Um dies möglich zu machen bräuchte ich allerdings finanzielle Unterstützung. Da, wie bereits gesagt, ich Studentin bin und für meinen Semesterbeitrag und alles selbst aufkommen muss, ist es mir nicht möglich, den Betrag zusammen zu kriegen. Deshalb würde ich mich sehr freuen wenn Sie/Ihr mir helfen könntet und wir zusammen für eine bessere Welt kämpfen!

Mit solidarischen Grüßen

Anabel Schnura“
______________

Über die Spendensammlung von Anabel und der ethecon-Kuratorin Lydia Will berichten wir auch in unserem aktuellen Newsletter unter Punkt :4.

Spenden mit dem Stichwort „Anabel“ oder „Lydia & Anabel“ bitte per Email oder auf das ethecon-Konto überweisen:

EthikBank
Konto 30 45 536
BLZ 830 944 95

Internationale Bankverbindung
BIC GENODEF1ETK
IBAN DE 58 830 944 95 000 30 45 536