Spenden-Appell der ethecon-Kuratorin Lydia Will:

„Ich bin Mitglied des Kuratoriums von ethecon und arbeite schon ein paar Jahre aktiv bei ethecon mit. Da politische Arbeit leider auch Geld kostet, bitte ich um Ihre Unterstützung, um die Übergabe des Black Planet Awards in Japan finanzieren zu können. Ich studiere auf Lehramt und bin auf finanzielle Unterstützung, vor allem in der internationalen Arbeit, angewiesen. Die Übergabe des letzten Black Planet Awards an BP (British Petrolium), im letzten Jahr, war eine gute Sache. Gemeinsam mit politisch Aktiven aus England und anderen Teilen der Welt, wie zum Beispiel Kanada, haben wir auf das unethische Wirtschaften von BP und die Umweltkatastrophe, die BP zu verantworten hat, aufmerksam gemacht. Dieses Jahr soll es weiter gehen, mit der Verleihung des Black Planet Awards an Tepco in Japan. Ich bitte zum Spenden, um auch dieses Jahr bei der Verleihung des Black Planet Awards dabei sein zu können.“
______________

Über die Spendensammlung von Lydia und der ethecon-Aktivistin Anabel berichten wir auch in unserem aktuellen Newsletter unter Punkt :4.

Spenden mit dem Stichwort „Lydia“ oder „Lydia & Anabel“ bitte per Email oder auf das ethecon-Konto überweisen:

EthikBank
Konto 30 45 536
BLZ 830 944 95

Internationale Bankverbindung
BIC GENODEF1ETK
IBAN DE 58 830 944 95 000 30 45 536

Druckansicht      zurück nach oben120426
Facebook Twitter YouTube Flickr
Online spenden!