DEUTSCHE BANK fehlt auf der ILA 2014

Die Preisträgerin des Internationalen ethecon Black Planet Awards 2013, die DEUTSCHE BANK, rüstet die Türkei als Waffenexportland über ihre Finanzierungen der Rüstungsunternehmen Heckler und Koch sowie Rheinmetall. Sie zeigt sich jedoch nicht als Partnerunternehmen auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin - laut BDLI eine der „bedeutenden Wehrtechnik-Messen Europas“, auf der die Türkei vertreten sein wird. Die Ausstellung findet in der kommenden Woche vom 20.-25. Mai in Berlin statt. Am 22. findet die Hauptversammlung der DEUTSCHE BANK in Frankfurt statt. In diesem Rahmen überreicht ethecon - Stiftung Ethik & Ökonomie ihr den Schmähpreis, den sie u.a. aufgrund ihrer maßgeblichen Beteiligung am Kriegsgeschäft verliehen bekam.

Unter den folgenden Links gibt es mehr Informationen zur DEUTSCHEN BANK und zum Internationalen ethecon Black Planet Awards 2013.

Hier geht es zum vollständigen Artikel von german-foreign-policy.com über die deutsch-türkische Rüstungszusammenarbeit vor dem Hintergrund der ILA.

Druckansicht      zurück nach oben141405
Facebook Twitter YouTube Flickr
Online spenden!