Aktivist_innen von Attac haben am heutigen Donnerstag versucht, in die Europäische Zentralbank in Frankfurt zu gelangen, um EZB-Präsident Mario Draghi zu sprechen. Anlass des Go-Ins ist die heutige Sitzung des EZB-Rats, auf der der weitere Kurs der Zentralbank in der Griechenland-Krise festgelegt werden soll. Attac fordert den Rat auf, kurzfristig die am Montag fällige Schuldentranche Griechenlands auszusetzen sowie die Geldversorgung der Zentralbank und des Geschäftsbankensystems Griechenlands sicherzustellen. Mittelfristig fordert Attac einen Schuldenerlass.

Druckansicht      zurück nach oben16.07.2015
Facebook Twitter YouTube Flickr
Online spenden!