Kampf gegen das Vergessen - denn für die Opfer der Chemiekastrophe in Bhopal 1984 hat auch heute in der 3. Generation das Grauen kein Ende. Die nachfolgende Katastrophe dauert wegen der konstanten Verunreinigung des Grundwassers durch die Altlasten des nominierten ethecon International Black Planet Award-Preisträgers DOW CHEMICAL an.
Die ethecon-Aktivistin Anabel Schnura berichtet wieder aus dem Remember Bhopal Museum.

Druckansicht      zurück nach oben14.08.2015
Facebook Twitter YouTube Flickr
Online spenden!