Anabel Schnura, die derzeit in Indien befindliche Aktivistin der Stiftung ethecon, berichtet von ihrem Besuch im Bhopal State Museum. Sie trifft dabei nicht nur auf die Götterwelt Indiens, sondern auch auf die Geschichte der Anhänger Ghandis.

Zum Blogeintrag

Druckansicht      zurück nach oben24.08.2015
Facebook Twitter YouTube Flickr
Online spenden!