Die Unterschriftensammlung der europäischen Bürgerinitiative (EBI) gegen das Freihandelsabkommen TTIP läuft noch biszum 06.10. - danach ist die laut EU-Gesetz vorgesehene 1jährige Sammelphase vorbei.
Die 3 Mio Grenze ist bereits geknackt, doch wir können noch mehr.
Zeigen wir es gemeinsam den Bundestagsabgeordneten, die selbst großenteils nicht über die Einzelheiten zum geplanten Freihandelsabkommen informiert sind, aber sowohl die Unterschriftensammlung als auch die Großdemonstration in Berlin am 10.10. als zur „Empörungsindustrie“ zugehörig abqualifizieren wollen:

Wer noch nicht die EBI der europaweiten Stop-TTIP-Kampagne unterschrieben hat, kann das hier bis zum 06.10.15 noch tun.

Für Samstag mobilisiert ethecon auch zur bundesweiten Großdemonstration für einen gerechten Welthandel ohne intransparente Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA in Berlin.

Wer sich noch mehr über Hintergründe informieren möchte, erfährt in der politischen Erklärung von ethecon mehr darüber, wie Freihandelsabkommen und Investitionsverträge soziale, ökologische, kulturelle und demokratische Rechte mit Füßen treten.

Druckansicht      zurück nach oben05.10.2015
Facebook Twitter YouTube Flickr
Online spenden!