Du findest in dieser eMail info:

1. Vier Tage im Juli:
Heraus zum G20 in Hamburg!

2. Solidarität:
Erst attac, dann wir alle

3. Ehrenamt:
ethecon braucht mehr helfende Hände

4. Medienschau:
Meldungen zu unseren PreisträgerInnen

5. Anspar-Zustiftung:
Mit kleinem Geld Großes bewirken

Newsletter kostenlos abonnieren

 

Guten Tag,

leider müssen wir diese ethecon eMail info mit einer traurigen Nachricht beginnen: Unser langjähriges Kuratoriumsmitglied Christian Koberg ist gestorben. Christian war seit langer Zeit krank. Trotzdem hat er unermüdlich für eine Welt ohne Ausbeutung und ohne Unterdrückung gekämpft.

Nachruf lesen

Im Sinne der Ideale und des Wirkens von Christian bitten wir um Unterstützung und Stärkung der Stiftung. Bitte spende hier per eMail oder hier auf unserer Internetseite oder mit PayPal (Button oben rechts). Das Spendenkonto für Deine Direkt-Überweisung lautet:

Stichwort „Andenken Krischan“
Spendenkonto ethecon
IBAN DE58 8309 4495 0003 0455 36
EthikBank / BIC GENO DEF1 ETK

Mit solidarischen Grüßen
Saskia Rößner
ethecon Stiftung Ethik & Ökonomie

PS:
Nicht vergessen: Aktuelle Informationen teilen wir auch bei Facebook / Twitter / YouTube. Hast Du ein eigenes Konto auf diesen Netzwerken? Dann klick bitte auf „Gefällt mir“ / „Folgen“ /“Abonnieren“. Gib unserer Arbeit Deine digitale Unterstützung. Und empfehle uns weiter!

 

1.
Vier Tage im Juli:
Heraus zum G20 in Hamburg!

Am 8. und 9. Juli treffen sich in Hamburg die Regierungen der selbsternannten wichtigsten Länder der Welt – die G20: 19 Länder plus die EU. Diese G20 verteidigen ein System, das die soziale Ungleichheit auf die Spitze treibt. Sie selbst sind Teil des Problems und unwillig, ernsthaft Lösungen anzugehen.

Zeigen wir ihnen, was wir davon halten. Zum Beispiel im Protest-Camp, am 5. Und 6. Juli beim alternativen Gipfel für globale Solidarität, bei den vielen Demonstrationen und Protesten am 7. Juli oder am 8. Juli bei der zentralen Großdemonstration. Die Protestaktionen zum G20-Gipfel sind so zahlreich wie vielfältig. Du findest sicherlich eine spannende Aktion, bei der Du unbedingt dabei sein willst.

Übersicht G20-Protestaktionen

Bei dem angesprochenen Alternativgipfel wird unter vielen weiteren internationalen Gästen auch Vandana Shiva, Preisträgerin des Internationalen ethecon Blue Planet Award 2007, mitwirken. Die Zusammenhänge globaler Probleme, mögliche Alternativen und Lösungen werden in insgesamt elf Podien und 70 Workshops diskutiert.

Mehr zu Vandana Shiva

AktivistInnen von ethecon werden sich in Hamburg auch an den Protestaktionen beteiligen. Wenn Du mit uns dabei sein und uns unterstützen möchtest, melde Dich direkt per eMail.

 

2
Solidarität:
Erst attac, dann wir alle

Es ist ein Skandal: attac soll die Gemeinnützigkeit entzogen werden. attac hat nach dreijährigem Prozess im Mai vor Gericht gewonnen. Noch am gleichen Tag allerdings wird das Frankfurter Finanzamt von der Bundesregierung angewiesen, den Prozess gegen attac in der nächsten Instanz weiterzuführen. Damit tritt das Urteil nicht in Kraft, attac bleibt die Gemeinnützigkeit weiterhin entzogen. Und die Bundesregierung hat den festen Willen, attac die Gemeinnützigkeit für alle Zeiten zu entziehen.

Das trifft uns alle. attac arbeitet nicht egoistisch für eigene Interessen oder die Vorteile einiger weniger. attac arbeitet für die Mehrheit der Bevölkerung, für die Bevölkerung und unsere Interessen.

Ja mehr noch: Der Angriff der Bundesregierung zielt zwar auf attac, wird aber nach einem juristischen Sieg viele andere Organisationen treffen.
ethecon solidarisiert sich mit attac und protestiert gegen das Vorgehen der Bundesregierung. Die komplette Soli-Erklärung kannst Du auf unserer Internetseite nachlesen.

Unsere Soli-Erklärung für attac
Internetseite von attac

Zur Stärkung der Stiftung bitten wir Dich um eine Spende:

Stichwort „Solidarität mit attac“
Spendenkonto ethecon
IBAN DE58 8309 4495 0003 0455 36
EthikBank / BIC GENO DEF1 ETK

 

3
Ehrenamt:
ethecon braucht mehr helfende Hände

Auf der täglichen Aufgabenliste der ethecon AktivistInnen stehen viele kleine und große Aufgaben. Der Berg kann durchaus mehr ehrenamtliche Unterstützung gebrauchen.

Die Aufgabenfelder sind bunt gemischt. Alle, die helfen möchten, können sich dort betätigen, wo es ihnen Spaß macht. Rufe einfach an, wenn Du Fragen hast. Wir finden etwas für Dich: Du kannst unsere sozialen Medien mit betreuen oder bei der Aktualisierung unserer Internetseite helfen. Du kannst kleine oder große Veranstaltungen mitorganisieren. Auch bei der Verteilung von Flugblättern und der Übersetzung von Texten brauchen wir Unterstützung.

Der zeitliche Umfang Deiner ehrenamtlichen Hilfe lässt sich auf Deine Möglichkeiten und Vorstellungen abstimmen.

Übrigens: Mitarbeit in Düsseldorf in unserer geräumigen Geschäftsstelle wäre natürlich prima, aber Zusammenarbeit lässt sich auch organisieren, wenn Du nicht in Düsseldorf wohnst.

Kannst Du helfen? Melde dich per eMail.
Oder rufe mich (Saskia) an: 0211 - 22 95 09 21

Du kennst jemanden, der uns vielleicht helfen kann? Leite diese eMail einfach weiter!

 

4
Medienschau:
Meldungen zu unseren PreisträgerInnen

- Nur per eMail verfügbar -

Newsletter kostenlos abonnieren!

 

5.
Anspar-Zustiftung:
Mit kleinem Geld Großes bewirken

Eine gerechtere Welt ist möglich. Aber nur, wenn wir nicht aufhören, diese lautstark und tatkräftig einzufordern. Und wenn Du mitmachst. Für eine bessere Welt. Für Deine Familie, Deine FreundInnen, Deine Kinder und Enkel, für Dich, für uns.

Um die Welt zu verändern braucht es zweierlei: Einsatz mit langem Atem und finanzielle Mittel. Mit der Gründung einer Stiftung arbeiten wir auf sehr lange Sicht, weit über den Horizont einer Generation hinaus. Zugleich schaffen wir mit Zustiftungen die notwendigen finanziellen Mittel, die dauerhaft notwendig sind.
Zustiftungen sind vielen fremd. Oft wird gedacht, dass Zustiftungen viel Geld erfordern. Doch ethecon ist eine Stiftung „von unten“ und ermöglicht Zustiftungen auch bei kleinerem und kleinem Einkommen. Bereits mit einer regelmäßigen Anspar-Rate ab lediglich 20 Euro monatlich kann eine Zustiftung angespart und die Stiftung gestärkt und unterstützt werden. ethecon setzt darauf, dass viele kleinere und kleine Beträge in ihrer Summe ein großes Stiftungsvermögen ergeben. Getreu dem Solidar-Prinzip: Gemeinsam sind wir stark.

Also jetzt handeln!
Für eine Welt ohne Ausbeutung und ohne Unterdrückung.

Jetzt Deine Anspar-Zustiftung anmelden!

Wichtig: Alle Zuwendungen an ethecon werden steuerwirksam bescheinigt und können von Dir – falls Du eine Steuererklärung machst – über Steuerersparnisse refinanziert werden.

Und: Es muss nicht gleich eine Zustiftung sein. Es gibt die Möglichkeit, ethecon erst einmal als Fördermitglied oder als SpenderIn kennen zu lernen. Du willst uns unterstützen oder Du hast Fragen? Dann melde Dich einfach per eMail bei uns.

 

Newsletter kostenlos abonnieren

Druckansicht      zurück nach oben14.06.2017
Facebook Twitter YouTube Flickr
Online spenden!