ethecon / ethecon

DOW CHEMICAL stoppen!

Auf der Internetseite von DOW CHEMICAL heißt es, der Konzern verfolge das Prinzip der „Nachhaltigkeit als Lösungsbeitrag zu den ... herausfordernden Problemen“. Mit Sponsoring der Olympischen Spiele und der Paralympics 2012 wollte und will der Chemie-Gigant sich ein grünes und faires Image geben. Tatsächlich aber sieht die Konzern-Welt ganz anders aus: Ob es um Parteifinanzierung bei Wahlen geht, Steuerhinterziehung, Umweltzerstörung von der Unterstützung der Genmanipulation bis hin zur radioaktiven Verstrahlung, Fälschung von Messungen, Kriegstreiberei, Preismanipulation, Bestechung - DOW CHEMICAL ist in zahllose Verbrechen gegen Mensch und Umwelt verwickelt.
Besonders verbunden hat sich der Name des Konzerns mit der Rüstungsproduktion, AGENT ORANGE und NAPALM sind berüchtigt. Und auch mit der größten Chemie-Katastrophe der Menschheitsgeschichte (1984), seitdem UNION CARBIDE in Bhopal, Indien, zum Konzern gehört. Der Konzern weigert sich trotz der Unternehmensnachfolge, das Fabrik-Gelände inmitten dichtbesiedelter Gebiete mit Millionen von EinwohnerInnen sowie das verseuchte Grundwasser zu sanieren. So sterben auch jetzt noch Menschen. Jeden Tag vergiften sich Kinder neu.
ethecon schmähte den Vorstandsvorsitzenden Andrew N. Liveris, James M. Ringler (Mitglied des Vorstands) sowie der GroßaktionärInnen des Chemie-Konzerns DOW CHEMICAL (USA) mit dem Internationalen ethecon Black Planet Award 2014/2015.

DOW CHEMICAL muss gestoppt werden!

Teilnehmen:

Anrede:
:
:
:
:
:
:

Sehr geehrte Damen und Herren der Geschäftsführung,

ich verlange Rechenschaft von den Großaktionären und den Vorstandsmitgliedern von DOW CHEMICAL für alle durch Ihre Produkte verursachte Schäden.
Gleichzeitig verlange ich die Schmähung des DOW CHEMICAL Konzerns.

Mit freundlichen Grüßen

Nach Betätigung des Senden-Buttons erhalten Sie eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Diese E-Mail enthält einen Link, den Sie anklicken müssen, um zu bestätigen, dass Sie persönlich unsere Aktion unterstützen. Erst nach Ihrer Bestätigung wird eine E-Mail in Ihrem Namen und von Ihrer E-Mail-Adresse aus versendet.