ethecon / Archiv / Aktuelle Meldungen / Aktuelle Meldungen / Interesse an Tagung

Aktuelle Meldungen / Interesse an Tagung

Interesse an der internationalen ethecon-Tagung
Fahnenflucht - Krieg & Dessertation“

Von Jahr zu Jahr steigt das Interesse an der internationalen ethecon-Tagung. Obwohl wir wieder größere Räume gebucht haben, wird es bereits wieder eng.

           ethecon Tagung 2009
           Fahnenflucht
           Krieg & Desertion

           Referent: André Shepherd (Irak-Kriegs-Deserteuer)

           mit Verleihung der beiden ethecon-Preise 2009
           Laudator: Abraham Melzer (Verleger)
           Schmähredner: Prof. Otmar Wasserman (Toxikologe)

           Samstag, 21. November 2009, 14 Uhr
           Pfefferwerk, Großer Saal (Haus 13)
           Schönhauser Allee 176, 10199 Berlin

Bitte melden Sie sich zur kostenfreien internationalen ethecon-Tagung direkt hier an.

Die ethecon-Tagung 2009 behandelt das spektakuläre Thema „Fahnenflucht - Krieg & Desertion“ beschäftigen. Wir konnten mit André Shepherd einen kompetenten Referenten gewinnen: André Shepherd ist ein mutiger junger Mann aus Cleveland/USA (Ohio). Er war als Soldat im Irak eingesetzt. Doch schon bald konnte er seinen Einsatz nicht mehr mit seinem Gewissen vereinbaren. Im April 2007 ist er trotz drohender Haft- oder gar Todesstrafe desertiert. In 2008 hat er politisches Asyl in Deutschland beantragt, sein Verfahren läuft noch. André Shepherd braucht unsere Solidarität. Er wird als Deserteur von der US-amerikanischen Regierung wie ein Krimineller behandelt und ist faktisch für vogelfrei erklärt.

Im Rahmen der ethecon-Tagung werden auch die beiden internationalen ethecon-Preise 2009 verliehen. Diese beiden Ethik-Preise genießen großes Ansehen und haben internationale Resonanz wie die fast 2 Millionen Internet-Einträge in allen Sprachen bei goggle zeigen. Die Verleihung der beiden internationanalen Preise 2009 wird einer der Höhepunkt der ethecon-Tagung in Berlin sein: „Blue Planet Award 2009“ an den israelischen Menschenrechtsaktivisten Uri Avnery.

„Black Planet Award 2009“ an die Verantwortlichen des umwelt- und sozialverbrecherischen Konzerns FORMOSA PLASTICS GROUP aus Taiwan.

Unsere Tagung 2009 wird, bereits zum zweiten Mal, auf dem Pfefferberg stattfinden, in unmittelbarer Zentrumsnähe im Ostteil Berlins im Stadtteil Prenzlauer Berg (10 Minuten zum Alex, 15 Minuten zu den Hackeschen Höfen).

Im Lauf der Jahre ist das Interesse an der Tagung und den ethecon-Preisen erheblich gestiegen. Der Publikumsandrang nimmt von Jahr zu Jahr zu, so dass wir immer wieder in neue Räume ausweichen mussten. Auch jetzt zeichnet sich ab, dass wir bald neue, größere Räume benötigen.