ethecon / Archiv / Aktuelle Meldungen / Aktuelle Meldung / Deserteure

Aktuelle Meldung / Deserteure

Deserteure des Irak-Krieges brauchen Solidarität

Der 31-jährige US-Amerikaner André Shepherd berichtete auf der internationalen ethecon Tagung am 21.11. in Berlin über die Beweg- und Hintergründe seiner Desertion aus dem Irak-Krieg. 19 Monate lebte er in Deutschland im Untergrund. Illegal, von Strafe und gesellschaftlicher Ächtung bedroht. Aber getragen von Solidarität aus der deutschen Bevölkerung. Der US-Amerikaner konnte das Morden im Irak-Krieg nicht mehr mit seinem Gewissen vereinbaren. André Shepherd desertierte und verließ seine Einheit.

André Shepherd ist einer von 25.000 Soldaten seit 2003. Sie alle haben erkannt, dass es im Irak nicht um Menschenrechte und Frieden geht, sondern um Rohstoffe, Sicherung der Macht der US und ihrer Vasallen und um Profite. Kriegsdeserteure sind wahre Friedenshelden. Sie brauchen Unterstützung und Solidarität. Auch finanzielle Solidarität.

Zur Sicherung ihres Unterhaltes und des Unterhalts ihrer Familien in dieser schwierigen von Illegalität, gesellschaftlicher Ächtung und Haftstrafen geprägten Situation. Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende.

ethecon
EthikBank 30 45 536/BLZ 830 944 94
Stichwort "Solidarität mit Kriegsdeserteuren!“