ethecon findet, dass angesichts von etwa 12 Mio Menschen allein in Deutschland an der Armutsgrenze lebenden Menschen (80 Mio in Europa) die Massen an weggeworfenen Lebensmitteln einfach zynisch sind.
So wandern bei den Supermärkten in der EU jeden Abend etwa 40 kg Lebensmittel in die Tonne, und durchschnittlich 82 kg „überflüssige“ Lebensmittel im privaten Abfall pro Jahr in Deutschland stimmen genauso nachdenklich.
Nach einer erfolgreichen Petition auf Change.org von Arash Derambarsh, Kommunalrat in Courbevoie (Frankreich), wurde in Frankreich ein neues Gesetz eingeführt, das von allen Supermärkten verlangt, unverkäufliches Essen zu spenden. In Großbritannien zieht der britische Supermarkt-Riese Tesco bereits mit seinem Plan nach, nicht verkaufte Lebensmittel an gemeinnützige Organisationen weiterzugeben.
Im nächsten Schritt fordert die Gesundheitsamtmitarbeiterin Claudia Ruthner ein Europäisches Gesetz, um die Lebensmittelverschwendung in allen Ländern der EU zu stoppen. Das Ziel ist: Jeder Supermarkt muss überschüssiges Essen an eine Wohltätigkeitsorganisation seiner Wahl abgeben.
Hier zeichnen Sie die Petition.

Druckansicht      zurück nach oben02.07.2015
Facebook Twitter YouTube Flickr
Online spenden!