Rassismus, Rechtsruck, Repression...

Rechtspopulist (Die Welt) Donald Trump ist Präsident der USA.
Indien wird vom Hindu-Faschisten (FAZ) Modi regiert.
Auf den Philipinnen übt Diktator Duterte (Zeit) Lynchjustiz.
In Japan bestimmt der Reaktionär Abe (WAZ) seit Jahren die Politik.
Präsident Erdogan bekennt sich in der Türkei zu Hitler als Vorbild (Der Spiegel).
In Europa sind reaktionäre und auch faschistische Kräfte auf dem Vormarsch (Kieler Nachrichten).
Auch in Deutschland droht nächstes Jahr ein rechtes Debakel (Prognose).

Internationale ethecon Awards 2016

Mit dem Internationalen ethecon Blue Planet Award 2016 wird der mexikanischen Aktivist der Gewerkschafts -und Arbeiter_Innenbewegung Huberto Júarez Núñez geehrt. Huberto Júarez Núñez setzt sich seit seiner Kindheit für Gerechtigkeit ein. Mit den Erfahrungen in seiner Jugend und dem folgenden Studium erschloss Huberto den Kapitalismus als treibenden Motor hinter der Ungerechtigkeit in Mexiko und damit als zentrales, globales Problem. Mit uneingeschränktem Engagement setzt er sich für die Rechte aller Arbeiter_Innen in Mexiko ein. Mit seiner Tätigkeit als Professor versucht er die folgende Generation auf die Probleme aufmerksam zumachen und baut stets mit seinen Student_Innen internationale Kampagnen auf. „Er gibt den Arbeiter_Innen hier eine starke Stimme“ kommentiert einer seiner Studenten.

Mit dem Internationalen ethecon Black Planet Award 2016 werden die Vorstände
Muhtar Kent und James Quincey sowie die Großaktionär_Innen des Getränkekonzerns THE COCA-COLA COMPANY aus den USA geschmäht und an den Pranger gestellt.
Sie handeln stets zu Gunsten des eigenen, größtmöglichen Nutzen und treten Menschenrechte mit den Füßen. Seien es die Rechte der Arbeiter_Innen wie in Kolumbien oder das Recht auf Wasser in Mexiko, die Verantwortlichen der COCA-COLA COPANY nutzen für die Profitmaximierung Mensch und Umwelt systematisch aus. Sie treten die Moral und Ethik mit den Füßen und nehmen den Untergang der Erde als schwarzen Planeten in Kauf.

Wir danken allen ehrenamtlichen Helfer*innen und Übersetzer*innen, die auch diese Veranstaltung ergmöglicht haben. Wir danken Castor TV für Film und Fotografie.

Fotos ethecon Tagung 2016
Die Fotografen von der Arbeiterfotografie haben die ethecon Tagung vom 19. November 2016 dokumentiert...
weiter...

Laudatio: Prof. Dieter Boris
Es ist mir eine große Freude und Ehre, die Laudatio für Prof. Huberto Juárez Nuñez von der Universidad Autonoma de Puebla, Mexiko anlässlich der diesjährigen ethecon Preisverleihung halten zu dürfen. Meinen herzlichen Glückwunsch dazu!...
weiter...

Hintergund COCA COLA COMPANY
Schmähung der Vorstände Muhtar Kent und James Quincey sowie der Großaktionär_innen Warren Buffet und Herbert A. Allen von COCA COLA (USA) mit dem Internationalen ethecon Black Planet Award 2016
weiter...

Hintergrund Huberto Juárez Nuñez
Zur Ehrung des Aktivisten der Gewerkschafts- und Arbeiter_innenbewegung Huberto Juárez Núñez (Mexiko) mit dem Internationalen ethecon Blue Planet Award 2016
weiter...

Offener Brief an die Vosrstände der COCA COLA COMPANY
Herr Buffett und Herr Allen,
Herr Kent und Herr Quincey,
heute, am 19. November 2016, wurde im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung in Berlin der von ethecon - Stiftung Ethik & Ökonomie ausgeschriebene Internationale ethecon Black Planet Award 2016 vergeben...
weiter...

Einladung zur Tagung

Druckansicht      zurück nach oben
Facebook Twitter YouTube Flickr
Online spenden!