Watch live streaming video from etheconstiftungstagung2015 at livestream.com

BP & FPG
Black Planet Award 2009

Die Preisträger des Internationalen ethecon Black Planet Award 2009, die Verantwortlichen der FORMOSA PLASTICS GROUP (FPG), beweisen immer wieder, wie sehr sie unseren Schmähpreis verdient haben. Auch im Zusammenhang mit BP dürfen sie nicht unerwähnt bleiben: Die beiden Konzerne betreiben in Mailiao in Taiwan ein Joint Venture, an dem BP und die Formosa Chemicals & Fiber Corp (FCFC) jeweils zu 50 % beteiligt sind. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist die 2002 gegründete Formosa BP Chemicals Corp (FBPCC), die jährlich 300.000 Tonnen Essigsäure produziert.

Das wichtigste industrielle Ausgangsmaterial für diese Produktion ist das hochgiftige Kohlenmonixid, von dem die Firma jährlich 200.000 Tonnen in einer Fabrik am selben Ort herstellt. Die seit Wochen andauernde Ölkatastrophe im Golf von Mexiko zeigt deutlich, dass der BP-Konzern keinen Plan zum Krisen-Management für den Notfall entwickelt hat. Es ist mehr als zweifelhaft, ob die beiden profitbesessenen Konzerne einen Notfall-Plan für die taiwanesischen Fabriken erstellt haben. Die bisherigen - teils tödlich verlaufenden - Unfälle in der Konzern-Geschichte der FPG sprechen jedenfalls nicht dafür.

Derzeit laufen noch bis Ende Juni 2010 in Taiwan die Aktionen zur Übergabe des Internationalen ethecon Black Planet Award 2009.

Druckansicht      zurück nach oben110426
Facebook Twitter YouTube Flickr
Online spenden!