Bei der ethecon-Stiftungstagung 2015 feierte der Film der Arbeiterfotografie „Sie scheuen den Pranger“ seine Premiere. Gemeint ist die Spitze der Deutschen Bank. Der Film zeigt die symbolische Übergabe des International ethecon Black Planet Award 2013 an die Vorstandsvorsitzenden und Großaktionäre der Deutschen Bank. Anshu Jain und Jürgen Fitschen waren am 22. Mai 2014 noch die strahlend lächelndeln Vorstände der DEUTSCHEN BANK, im Rahmen ihrer Hauptversammlung verweigerten sie die Annahme des Schmähpreises. Vor dem Festsaal der Frankfurter Messe protestierten zahlreiche Initiativen gegen die den Blauen Planeten ruinierenden Geschäftspraktiken der Deutschen Bank, die sich in Rüstungsgeschäften, Landgrabbing, Nahrungs- und Wohnraumspekulation zeigen. ethecon: „Folgen dieser Geschäfte sind Zerstörung der Heimat vieler Menschen und Tiere, Vertreibung und Hunger, sowie der Tod durch Waffengewalt."
Im Juni 2015 hatten sich die Gewerkschaften und zahlreiche Aktionäre die Praktiken der DB auch nicht mehr bieten lassen, und so wurden die Vorstände abgewählt.

Zum Video-Clip

Druckansicht      zurück nach oben26.11.2015
Facebook Twitter YouTube Flickr
Online spenden!